7. Praktische Tips

Wie immer ein paar praktische Tips (und wie immer ohne Gewähr)...

Jordanien:

Ab dem Punkt, wo die Königsstraße auf den Desert Highway (die Autobahn von Amman nach Aqaba) trifft, geht’s nur noch flach oder bergab bis Aqaba. Auf dem Abstecher vom Desert Highway bis nach Rum sind rund 250 Höhenmeter zu fahren, allerdings kaum merkbar, weil sich die Steigung auf 30 km verteilt.

Der Straßenzustand ist – von Ausnahmen abgesehen – gut. Trotzdem muß man immer mit Schlaglöchern rechnen. Auch wirst Du mit Glassplittern am Straßenrand zu kämpfen haben, wenn Du keine pannensichere Reifen fährst. Ich empfehle Dir in jedem Fall pannensichere Bereifung. Ich selbst fahre den Schwalbe Marathon XR und bin sehr zufrieden.


Petra: Antike Hauptstraße

 Bergauf im Sinai

Sinai:

Kairo:

Allgemein:


"Zielfoto" in Kairo

Weiter